19
Dezember
2014

3D-Animation Teilautomatisierung

3D-Animation Teilautomatisierung

MedienTeam animiert erneut ein technisches Großprojekt. Nach dem Gotthardt-Tunnel, den Roth & Rau Produktionslinien sowie Bogatyr dem weltgrößten Steinkohletagebau war nun Actemium an der Reihe.

Actemium ist die auf die Industrie ausgerichtete Marke von VINCI Energies. Sie deckt den kompletten Lebenszyklus von Anlagen und Systemen ab – von der Planung über die Umsetzung bis hin zu Wartung und Instandhaltung. Ziel dabei ist, die industrielle Leistungsfähigkeit der Kunden zu verbessern.

Für die Elektro- und Automatisierungstechniksparte mit 2.500 Mitarbeitern wurde vom MedienTeam in den letzten 2 Monaten die Teilautomatisierung einer Absetzeranlage modelliert und dessen Prinzip 3D animiert. Es galt den teilautomatisierten Betrieb des Zwischenförderers (ZF) und des Bandschleifenwagens (BSW) von einem Bedienplatz (Hauptfahrerstand) verständlich darzustellen. Es wird gezeigt das keine Besetzung des Fahrerstandes ZF bei maximaler Verfügbarkeit über der Gesamtbetriebszeit des Absetzers mehr notwendig ist. Die Visualisierung des Prozesses verdeutlicht, dass nur noch minimale Eingriffe des Hauptgerätefahrers während des Betriebs mit der Teilautomatik nötig sind. Da die Umsetzung mit einem ungeregeltem Antriebskonzept erfolgt, entsteht so eine Verfügbarkeit > 99%. Eine Vollautomatisierung ist konzeptionell bereits schon in der Vorbereitung.

Dieses Projekt ergänzt eine bereits mehrjährige Auftragsserie von internationalen Großunternehmen. Aber auch viele mittelständische Unternehmen haben bereits das Medium 3D-Animation als wirksames Marketinginstrument für komplizierte und/oder erklärungsbedürftige Technik bzw. Technologien oder zur Präsentation und Veranschaulichung großer Bauvorhaben oder Immobilienprojekte erkannt. Pharmazeutische Unternehmen hingegen lassen beim MedienTeam bevorzugt die neuen Wirkprinzipien Ihrer medizinischen Produkte am menschlichen Körper oder die neuesten Technologien direkt an Ihrer Medizintechnik in 3D umsetzen.  

Das bereits seit 1993 in Dresden tätige MedienTeam hat sich neben den klassischen Leistungen in den Bereichen Print- und Onlinemedien vor allem auf dieses technisch anspruchsvolle und stark nachgefragte Genre der Film- & Postproduktion sowie 3D-Animation fokussiert.

 

Für Rückfragen und weitere Informationen: Thomas Ruddat Telefon +49 351 2137000
Internet:
www.medienteam.biz eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!